Fünf neue Schmelzbehälter für Intersnack

„Gpi konnte unsere Wünsche in schnelle, gut funktionierende und benutzerfreundliche Schmelztanks umsetzen“

Intersnack produziert, verpackt und verkauft herzhafte Snacks wie Chio und POM-BÄR Chips, Popcorn, Nüsse und Erdnussbutter. Im Zuge der Erneuerung innerhalb der Produktlinien, ist der Ruf nach neuen Schmelzbehältern laut geworden.  

Hans Zweers, der bereits seit 39 Jahren bei Intersnack im technischen Dienst und der Technikabteilung arbeitet, ist über einen Zwischenpartner, ST-Projects, in Kontakt mit Gpi gekommen: „Die ersten Gespräche liefen gut und mit Gpi De Gouwe hat es gut geklickt. Es fühlte sich gut und vertraut an, was den Durchschlag für die Anschaffung von fünf Schmelzbehältern bei Gpi gab.“ 

Schmelzbehälter, Lagertanks und Verarbeitungstanks für die Erneuerung der Prozesslinie 
Gpi entwarf und produzierte fünf Schmelztanks (auch Schmelzbehälter genannt), zwei Lagertanks und zwei Verarbeitungstanks für die Erneuerung des Produktionslinien.  In den Schmelztanks werden die harten Fette und Öle zu flüssigen Bestandteilen geschmolzen, so dass sie mit den anderen Produktkomponenten gemischt werden können, um das Produkt herzustellen.

Der Entwurf
Hans war eng an der Gestaltung der Schmelztanks beteiligt. Er berichtet über den Prozess: „Intersnack fand es sehr angenehm, dass Gpi die Möglichkeit bietet, die Produktkomponenten, die wir in den Schmelzbehältern verarbeiten wollten, auch tatsächlich zu testen. In dieser Phase kann man die Kapazität eines Schmelztanks mit eigenen Augen beurteilen, da man mit einem solchen Test die Schmelzeigenschaften einer Produktkomponente bei einer bestimmten Leistung sehen und das Design entsprechend anpassen kann. Außerdem steht man dann nicht plötzlich vor unerwünschten Überraschungen,“ erzählt Hans zufrieden.

Erfolgreiche Zusammenarbeit
Hans blickt auf ein gelungenes Projekt zurück: „Gpi konnte unsere Wünsche in schnelle, gut funktionierende und benutzerfreundliche Schmelztanks umsetzen,“ so Hans. „Vom Moment der Inbetriebnahme an entsprachen die Tanks unseren Erwartungen. Sowohl ich als auch meine Kollegen, die mit den Tanks arbeiten, sind sehr zufrieden mit dem Endergebnis. Wir haben den nötigen Raum in der Produktionslinie reserviert, um zwei weitere Schmelztanks einbauen zu können.”

Über den Kunden
Das ursprünglich niederländische Unternehmen (anno 1977), das seine Produkte nun unter dem Namen Intersnack in mehreren Ländern Europas durch Übernahmen entwickelt und herstellt, hat drei Niederlassungen in den Niederlanden. Chio und POM-BÄR werden in Lelystad hergestellt, in Hardinxveld-Giessendam werden Intersnack-Produkte verpackt und der Hauptsitz befindet sich in Doetinchem. Im Produktionswerk in Doetinchem werden auch viele Marken und Eigenmarken Erdnussbutter sowie verschiedene Sorten (Cocktail-)Nüsse verarbeitet und an den Endkunden verschickt. Das Unternehmen legt sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit und optimiert und investiert erforderlichenfalls kontinuierlich in seinen Maschinenpark, um qualitativ hochwertige Produkte herzustellen.

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter

Aktuelles

Hier finden Sie unsere neuesten Nachrichten und Projekte